Entstehung Bild

"Wirtschaft Altes Bild ca. 1915"

Vom Bild in Eggerstanden ist in den Appenzellischen Geschichtsblättern bereits anfangs des 16. Jahrhunderts die Rede. Damals stand es auf der Ostseite von Eggerstanden. Mit einer Nennung von 1780 ist das Bild auf der Westseite des Dorfes beurkundet. Im heutigen Saal waren bis ca. 1890 Stickereimaschinen in Betrieb. Im Jahre 1898 wurde im Gebäude ein Backofen eingebaut und das Objekt Wirtschaft und Bäckerei zum Alten Bild genannt. Im Jahre 1950 entschlossen sich die damaligen Besitzer, den Bäckereibetrieb aufzulösen. Nebst dem Restaurationsbetrieb wird seit jeher auch Landwirtschaft betrieben. Seit 1969 ist auch eine Milchsammelstelle beim alten Bild angegliedert.

Eigentümer

"Tafeen"


Die Liegenschaft altes Bild kam am 1. Februar 1911 an einer Versteigerung in die Hand der Familie Josef Koller-Haas. Im Jahre 1949 erwarb Emil Koller-Dähler die Liegenschaft von seinem Vater. Heute wirtet mit Paul und Silvia Koller-Räss die dritte Generation im Alten Bild. Sie haben die Liegenschaft 1985 käuflich erworben.

Menü schließen